Sie sind nicht angemeldet.

Irokesenfreund

Piratenschreck

  • »Irokesenfreund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 613

Registrierungsdatum: 22. September 2008

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. Juli 2009, 07:38

Stadtplanung, Stadtgrundrisse und Stadtansichten

Ich möchte gerne euere Stadtplanung und Stadtgrundrisse mit euch diskutieren.

Anno ist ja auch immer geplanter Städtebau und nicht nur Wildwuchs. Ich habe klein angefangen, ich wollte erst mal eine Stadt mit Kirche bauen, denn die finde ich auch schon sehr schön und man muss Glas produzieren, was es bei 1701 nicht gab, das fand ich einen guten Einstieg fürs erste Endlosspiel.

Meine Vorüberlegungen sind folgende:
Eine mittelalterliche Stadt hat viele diagonal verlaufende Straßen weil die Landstraßen alle auf den Markt führen. Das geht mit Anno nicht. Also müssen die Straßen rechtwinkelig sein, aber man kann doch die Achsen manchmal unterbrechen damit ein kleinteiliger, verwinkelter Eindruck entsteht. Außerdem wollte ich Plätze und nicht immer die gleiche Straßenbreiten. Das ist der Unterschied zur Barockstadt, wie z.B. Karlsruhe, die symmetrisch angelegt ist. Im Kern rechtwinkelige Stadtgrundrisse findet man bei mittelalterlichen Städten als römische Gründung, die ein Lager als Basis hatten, die Römerlager hatten je ein Tor in den vier Himmelsrichtungen.

Planung:
Nachdem der Kaptain daran erinnerte, dass es Millimeterpapier gibt, habe ich Entwürfe für eine erste kleine Stadt auf Millimetertransparentpapier gemacht. Durch das Transparentpapier lassen sich die Einzugsradien unter die Stadt legen. Ich habe mir ein paar alte Stiche angesehen, der von Salzburg schien mir als Anfang geeignet, aber natürlich lassen die Einzugsbereiche es nicht zu, dass man exakt nachbaut. Trotzdem gibt’s z.B. auch eine typische Schweinhaltung und Obstbäume außerhalb der ersten Stadtmauer. Die Schweinefarm ist nur Deko, denn auf der Insel gibt’s kein Salz und keinen Fluss. Salzburg hat, wie der Name schon sagt, auch eine Burg, die liegt auch im Original am Rande der Stadt. Im Übrigen waren Burgen selten in die Stadt integriert, Ritter und Bürger waren, auch ökonomisch, zwei Welten. Die Kirche müsste eigentlich nach Osten orientiert sein, darauf habe ich verzichtet, weil ich das „Gesicht der Stadt“ zum Hafen legen wollte. Trotz erweiterter Straßen und Plätze ist „Salzburg[IF]“, finde ich, eine kompakte Stadt, ich kann mir auch noch lockere Stadtgrundrisse vorstellen, die mehr Platz brauchen, weil sie mehr Gärten und Zierelemente integriert haben.

Der Stadt-Typ nach 1404-Klassen ist eine „Stadt“, eine Großstadt ist es noch nicht, weil 1 Haus Aristokraten absichtlich fehlt (23 statt 24), damit nicht das nächste Bedürfnis „Pelzmäntel“ entsteht. Eine größere Stadt wollte ich mir für den nächsten Versuch aufheben, eine Domstadt kommt noch später, ich bin eine Schnecke. Diese Stadt funktioniert im Endlosspiel nicht ganz so gut, weil ich viele Türme an den Mauern und den Häfen gebaut habe, die auf die Bilanz drücken und auch noch mit etlichen kKs herumschippere. Ich wollte Bürger, Patrizier und Adel in der Stadt haben, die sind von innen nach außen, ständisch sortiert. Ich musste aber trotzdem noch einige Häuser außerhalb der Stadt ansiedeln um die Anzahl Patrizier zu erreichen, die ich aus optischen Gründen wollte. Am Stadtausgang „Nord“ reicht der Einzugsbereich des Marktes auf der Ostseite habe ich einen neuen Markt angelegen müssen, dort sitzen auch die Buchdrucker. Die Schenken sollten natürlich, nicht nur wegen des Einzugsbereichs, an den Märkten liegen. Der Schuldturm deckt einen Bereich im Süd-Westen nicht ab, ist aber auch nicht nötig, weil ich die Aufstiegsrechte ohnehin nicht ausnutzen wollte.
An Zierelementen habe ich zwei Weiher außerhalb der Stadt, und innerhalb eine Statue. Das wird bei einer größeren Stadt noch mehr werden. Ist ja der erste Versuch.

EW : 2635
Aristokraten: 920
Patrizier: 1125
Bürger: 465
Bauern: 96
Bettler: 29
111 Wohnhäuser

Orient:
Ich habe auch versucht Aschgabad zu gestalten, wenn auch nicht so aufwendig wie Salzburg.
Gesandte:1050
Nomaden: 645

Hafenwehrtürme: 10, Torhäuser: 6, Wachtürme: 6, Zwinger: 1, Wehrtürme : 2, Betriebskosten: 570, Militärbudget: 80/80

Ich hoffe, der Bauplan interessiert euch.
Grüße




screenshots Salzburg und Aschgabad
http://s298.photobucket.com/albums/mm277…?albumview=grid

Haudrauff

Steuermann

Beiträge: 189

Registrierungsdatum: 3. Juli 2009

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. Juli 2009, 11:56

Sehr hübsch. Hast dir echt Mühe gegeben.
Nur das Sacherhotel fehlt. Und der Fluß....hm! Schon zu lange her das ich dort war (letztes Jahr).
Mozarts Geburtshaus und die Statue von ihm sind auch ganz ichtig.

Ich habe aber nicht vor eine Stadt mit Runden einzugsbereichen in eine Quadratische Form zu pressen. Bei der nächsten Stadt sehe ich auch von den altbewährten 4er, 6er, und 8er Block ab. Stattdessen mehr 1er Reihen, L-Formen und Treppenblöcke. Geplanter Wildwuchs sieht einfach besser im Postkartenmodus aus. Eine zentrale Hauptstraße schon, aber der rest ehr verwinkelt.
Anno 1404 gab es ehr nicht so viele Reisbrettstädte und Planungsbau.

Irokesenfreund

Piratenschreck

  • »Irokesenfreund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 613

Registrierungsdatum: 22. September 2008

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. Juli 2009, 12:05

Ja, das Raster ist ärgerlich, aber diagonal geht ja nicht.

"Geplanter Wildwuchs sieht einfach besser im Postkartenmodus aus. Eine zentrale Hauptstraße schon, aber der rest ehr verwinkelt."

Ja, genau das will ich ja versuchen, ist aber nicht so einfach. Auf jeden Fall will ich diese industrielle Anhäufung von 6er-Blöcken vermeiden.

An einen Plan für eine Stadt am Fluss oder um einen Fluss hab ich auch schon nachgedacht.

Statt Sachertorte könnt man Marzipan verkaufen. :D

Haudrauff

Steuermann

Beiträge: 189

Registrierungsdatum: 3. Juli 2009

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. Juli 2009, 12:33

Zitat

Original von Irokesenfreund
Auf jeden Fall will ich diese industrielle Anhäufung von 6er-Blöcken vermeiden.


Kann man schon machen. Man muß ner einen 6er quer nehmen, darauf einer 8er hoch, 4er daneben, 6er wieder quer. Das sieht dann auch ein bischen nach wildwuchs aus.

Deine ist jedoch zu geometrisch geworden. Einfach nicht natürlich.

Du hast ja fast alle Blocks der Länge nach angeordnet.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Haudrauff« (9. Juli 2009, 12:34)


Irokesenfreund

Piratenschreck

  • »Irokesenfreund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 613

Registrierungsdatum: 22. September 2008

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. Juli 2009, 13:22

Ja, das stimmt, ich weiß auch nicht wie das kam. Ich hatte den Einzugsbereich der Kirche und davor und dahinter einen Marktplatz, die ich nicht auf einer Achse haben wollte, aber dadurch ergab sich schon die längliche Form, die auch der Stich zeigt, den ich als Vorlage hatte. Die Vorlage zeigt auch, dass die Häuser innen gibelständig sind und außen die Blöcke gedreht. Für die gedrehten Außenblöcke war dann aber mein Grundriss zu klein.

Dann wollte ich natürlich schon eine Hauptstraße und ich wollte auch nicht zu wenig Häuser unterbringen, zumal ich einen Teil des Hauptmarktplatzes wegen der Burg nicht ausnutze. Die Kirche liegt durch die Burg und die zweite Mauer in der Mitte der umbauten Fläche, aber nicht in der Mitte der Stadtachse. Das fand ich gut, dadurch hatte ich auf einer Seite mehr Platz, aber auf der Burgseite mußte es dann gibelständige Reihen werden. Das zeigt aber auch die Vorlage so, also insgesamt finde ich die Vorlage ganz gut umgesetzt.

Am zweite Markt sind mir die Versprünge etwas besser gelungen.

Irokesenfreund

Piratenschreck

  • »Irokesenfreund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 613

Registrierungsdatum: 22. September 2008

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 15. Juli 2009, 08:09

Ich hole den mal hoch, weil der thematisch zum anderen thread "perfekter Städtebau" gehört.

Baradon

Steuermann

Beiträge: 184

Registrierungsdatum: 10. Juli 2009

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 15. Juli 2009, 10:31

Sehr interessant :up:

habe mir mal die Mühe gemacht und mir ein paar alte Stadtkarten/-ansichten von Anno 15. Jahrhundert und umzu besorgt.
Bin gestern mal mit nem neuen Spiel angefangen und werde dann so genau wie möglich ein paar dieser Städte nachbauen :D

Per Vorplanung via Karten kann ich schon ganz gut sehen wo welche Gebäude hin müssten, damit das ganze auch funktioniert, klar kleine "Anpassungen" sind von nöten, aber ich denke das wird das Stadtbild nicht weiter stören.

btw: ich habe festgestellt das ich mit der "verwinkelten" Bauweise, mehr Häuser versorgen kann, als wenn ich diese industriell in Blöcken anordne...interessant oder? 8)

so long
Baradon

Uli79

Piratenschreck

Beiträge: 547

Registrierungsdatum: 30. März 2008

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 15. Juli 2009, 12:06

Klingt interessant. Ich würde gerne einmal den Bauplan bzw einen Screenshot sehen, wenn du fertig bist :up:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Uli79« (15. Juli 2009, 12:07)


Irokesenfreund

Piratenschreck

  • »Irokesenfreund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 613

Registrierungsdatum: 22. September 2008

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 15. Juli 2009, 13:47

Ja, sehr interessant, bin auch neugierig.

Baradon

Steuermann

Beiträge: 184

Registrierungsdatum: 10. Juli 2009

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 15. Juli 2009, 14:18

werd ich auf jeden Fall machen, gucken wie weit ich heut abend komme, evtl gibts dann ja schon was zu sehen :)

hab mir mal ausgerechnet mit den ganzen Häusern, wieviel dort dann wohnen, echt witzig, knapp über 5.000
das Lustige daran, das entspricht sogar den mutmaßlichen Zahlen für die Epoche :guggug:

als Bauplan reicht glaub ich das hier




zur Info, die Stadt so wie Sie dort steht wird genau 5519 Einwohner haben, ohne Bettler! Mit ausnutzen der noch freien Bebauungsflächen gehts sogar noch auf 7980 Einwohner, mit maximaler Flächennutzung an die Grenzen, sogar 12650...aber dafür müsste die Insel auch günstig sein :D

oder will mir jemand sagen das sowas hier besser ausschaut? :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baradon« (15. Juli 2009, 14:20)


Kaptain Ramon

I.A.A.M. / D.E.A.P. Supporter

Beiträge: 1 661

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2007

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 15. Juli 2009, 15:02

...ich bin einfach nur begeistert :up:

WENN ICH DOCH ENDLICH MAL ZEIT HÄTTE SELBST ZU SPIELEN... :aua:

Irokesenfreund

Piratenschreck

  • »Irokesenfreund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 613

Registrierungsdatum: 22. September 2008

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 15. Juli 2009, 15:53

Die Treppenbauweise, im ersten Bild, sieht vielversprechned aus, muss man mal schauen, wie das als Postkarte wirkt.

Ich drück dir die Daumen Kaptain.
Grüße



P.S.
Das schlimmste was ich bislang sah ist das hier

http://img190.imageshack.us/img190/4122/screenshot0039u.jpg

GeneralHanno

Vollmatrose

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 11. Juli 2009

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 15. Juli 2009, 16:53

Zitat

Original von Irokesenfreund
P.S.
Das schlimmste was ich bislang sah ist das hier

http://img190.imageshack.us/img190/4122/screenshot0039u.jpg


:maeh:

hab zwar keine screens hochgeladen, aber ungefähr so baue ich :D
symmetrie (ba)rocks!

Shinzon

Plankenstürmer

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 15. Juli 2009

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 15. Juli 2009, 16:56

So bau ich nicht. Ich baue zwar auch massiv auf Wirtschaftlichkeit ausgelegt aber nicht in solchen Monsterblöcken.

ich würde ja gerne mal eine davon Nachbauen aber für den Platz findet sich in Anno nur selten eine geeignete Insel.

http://gauss.suub.uni-bremen.de/html/mm/bremen/1598.htm

Baradon

Steuermann

Beiträge: 184

Registrierungsdatum: 10. Juli 2009

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 15. Juli 2009, 19:55

Zitat

Original von Shinzon
ich würde ja gerne mal eine davon Nachbauen aber für den Platz findet sich in Anno nur selten eine geeignete Insel.

http://gauss.suub.uni-bremen.de/html/mm/bremen/1598.htm


joah Bremen hab ich auch schon geplant, zwar nicht so riesen groß, aber vom Aussehen passt das schon fast, geht aber leider auch nur auf der ganz großen Insel, und nen Fluß darf se dann auch nicht haben :rolleyes:

aber erstmal Oldenburg fertig machen :D

Kahless

SeeBär

Beiträge: 273

Registrierungsdatum: 9. September 2008

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 15. Juli 2009, 20:59

mal gucken ob ich mich an köln ranwage...
der kaiserdom wirkt mir so wie so dem Kölner Dom nachempfunden!

Stuyvesant

Leichtmatrose

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 7. Juni 2009

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 15. Juli 2009, 21:35

Hallo,
ich habe noch diese Quelle für historische Karten gefunden.
Hier mal Bilder wie ich bisher gebaut habe (kein Vorbild).

Blick von der Speicherstadt:


erster Stadtteil:


zweiter Stadtteil:


Orient:


Impressionen beider Städte:
mehr Bilder
  per aspera ad astra

Baradon

Steuermann

Beiträge: 184

Registrierungsdatum: 10. Juli 2009

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 16. Juli 2009, 07:05

Zitat

Original von Stuyvesant
Hallo,
ich habe noch diese Quelle für historische Karten gefunden.


nette Seite, findet man so einige Ansichten die zu gebrauchen sind :up:

Gotha ist zB. sehr schön zum Nachbauen

Klick mich ich bin zu groß!!

so long Baradon

PS: gestern nicht dazu gekommen Screens zu machen, hoffe ich denk heut abend drann :guggug:

Irokesenfreund

Piratenschreck

  • »Irokesenfreund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 613

Registrierungsdatum: 22. September 2008

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 16. Juli 2009, 08:04

@ Stuyvesant
der zweite Stadtteil gefällt mir gut.


Hier zeige ich meinen derzeitigen Standardaufbau. Nicht spektakulär, kein historischer „Nachbau“, funktioniert aber und sieht nicht schlecht aus.

Eine quadratische Form um einen Marktplatz, der um einen Brunnenplatz erweitert wird. Innen stehen nur die Kirche und der Schuldturm, Feuerwehr, Schenke, Zimmerleute und Medicus sind in den Ecken angeordnet, das Armenhaus, mittig am Rand hat einen Weiher, damit die Bettler es schön haben.

[img]http://s298.photobucket.com/albums/mm277/Irokesenfreund/Anno-1404-Stadt%20Wolfshafen/th_Wolfshafen-1.jpg [/img] [img]http://s298.photobucket.com/albums/mm277/Irokesenfreund/Anno-1404-Stadt%20Wolfshafen/th_Wolfshafen-8.jpg [/img]

Screen-Serie
http://s298.photobucket.com/albums/mm277…?albumview=grid

Irokesenfreund

Piratenschreck

  • »Irokesenfreund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 613

Registrierungsdatum: 22. September 2008

  • Nachricht senden